News

Lernen Sie Margrit Sigrist-Tanner kennen

Des­halb ist Mar­grit Sigrist-Tanner Ihre gute Wahl...

Mar­grit Sigrist-Tanner gewähr­leis­tet durch ihre Aus­bil­dung und Berufs­er­fah­rung die nötige Kon­ti­nui­tät am Bezirks­ge­richt Pfäf­fi­kon

Mar­grit Sigrist-Tanner hat 1996 ihr Stu­dium der Rechts­wis­sen­schaf­ten abge­schlos­sen. Nach eini­gen Jah­ren am Bezirks­ge­richt Zürich wurde sie Lei­tende Gerichts­schrei­be­rin am Bezirks­ge­richt Hin­wil. Seit 2008 ist Mar­grit Sigrist-Tanner teil­amt­li­che Bezirks­rich­te­rin am Bezirks­ge­richt Hin­wil und dort seit 2021 Co-Vizepräsidentin. 2019 wurde sie zudem als neben­amt­li­che Ersatzober­rich­te­rin gewählt und leis­tet in die­ser Funk­tion Ein­sätze am Ober­ge­richt des Kan­tons Zürich. Durch ihre lang­jäh­rige Tätig­keit ist Mar­grit Sigrist-Tanner in der Zür­cher Rechts­pflege gut ver­netzt und als erfah­rene Rich­te­rin aner­kannt.

Mar­grit Sigrist-Tanner bringt einen fri­schen Blick von aus­sen mit

Die Wahl von Mar­grit Sigrist-Tanner als Prä­si­den­tin des Bezirks­ge­richts Pfäf­fi­kon ermög­licht einen fri­schen Blick von aus­sen auf das Gericht. Durch ihr Alter von 55 Jah­ren bringt sie neben brei­ter Erfah­rung den pas­sen­den Zeit­ho­ri­zont von 8 bis 10 Jah­ren mit, um all­fäl­lige Ver­än­de­run­gen anzu­stos­sen und umzu­set­zen. In den kom­men­den Jah­ren ste­hen wesent­li­che Wei­ter­ent­wick­lun­gen an den Zür­cher Gerich­ten an. Mar­grit Sigrist-Tanner ist gewillt, sol­che Ver­än­de­run­gen pro­ak­tiv und umsich­tig umzu­set­zen.

Mar­grit Sigrist-Tanner fin­det einen guten Draht zu den Men­schen

Mar­grit Sigrist-Tanner hat – nicht zuletzt durch ihre Erst­aus­bil­dung zur Kran­ken­schwes­ter AKP – ein Flair, mit Men­schen unter­schied­lichs­ter Cou­leur umzu­ge­hen. Als Rich­te­rin hat sie die Gabe, auch kom­pli­zierte juris­ti­sche Über­le­gun­gen in ver­ständ­li­che Worte zu fas­sen. Sie fin­det so gut den Draht zu den Men­schen. Mar­grit Sigrist-Tanner ist es wich­tig, als Prä­si­den­tin mit den Mit­ar­bei­ten­den des Gerichts klar und nach­voll­zieh­bar zu kom­mu­ni­zie­ren. Das ermög­licht ein ver­trau­ens­vol­les Mit­ein­an­der.

Steck­brief:
Pri­vat
•    1968
•    Ver­hei­ra­tet
•    Zwei erwach­sene Söhne
Beruf
•    Co-Vizepräsidentin und Bezirks­rich­te­rin am Bezirks­ge­richt Hin­wil
•    Ersatzober­rich­te­rin am Zür­cher Ober­ge­richt
•    Inha­be­rin Zür­cher Rechts­an­walt­spa­tent
Enga­ge­ments
•    Schul­kom­mis­sion Kan­tons­schule Zür­cher Ober­land
•    Vor­stand Gemein­nüt­zige Gesell­schaft Pfäf­fi­kon